Altruppin

Bahnhof in Brandenburg
 
Strecke: Neustadt (Dosse) - Neuruppin - Herzberg (Mark)
 
Altruppin besitzt seit 1860 Stadtrecht und gehört seit 1993 zur südwestlich gelegenen Kreisstadt Neuruppin. Durch den Rhin sind beide Orte voneinander getrennt.
Der Bahnhof liegt etwas abgelegen am Ortsausgang der B 167. Im einem Anbau des leider immer noch ungenutzten Empfangsgebäudes befindet sich ein Gleisbildstellwerk. Regelmäßigen Zugverkehr gibt es schon seit 2006 mit der Abbestellung des Personenverkehrs nicht mehr. Die Strecke ist stilllegungsgefährdet.
 
2002
Empangsgebäude - Gleisseite
 
Ein Bild aus besseren Tagen.
Ein Zug der damaligen RE 6-Flügellinie aus Rheinsberg nach Neuruppin West
externe Bilder: