Brüssow

ehemaliger Bahnhof in Brandenburg
 
Strecke: Prenzlau - Damme (Uckerm) - Eickstedt - Löcknitz
 
Die rund 1.800 Einwohner zählende brandenburgische Landstadt Brüssow erhielt bereits 1259 urkundlich Stadtrecht und liegt südwestlich der vorpommerschen Kleinstadt Löcknitz. Der Bahnhof befindet sich am nordöstlichen Ortsausgang an der Löcknitzer Chaussee und befindet sich seit vielen Jahren in Privatbesitz.
 
2002
Gleisseite
 
 
Blick in Richtung Löcknitz
 
ehermaliger Lokschuppen
 
2002
 
 
 
externe Bilder: