Blankensee (Meckl) Ost
 
(auch: Blankensee MFWE)

ehemaliger Bahnhof in Mecklenburg
 
Strecke: Buschhof [ehem. Prignitzer Eisenbahn - PE] - Mirow - Neustrelitz Süd - Thurow (Meckl) - Woldegk - Strasburg (Uckerm) [Mecklenburgische Friedrich-Wilhelm-Eisenbahn - MFWE] [6942]
 
Blankensee liegt östlich von Neustrelitz. Hier gab es bis 1945 zwei Bahnhöfe parallel nebeneinander, den Bahnhof Blankensee (Meckl) an der Hauptbahn Berlin - Neustrelitz - Stralsund, der übrigens 2017 zum zweiten Mal versteigert wurde, und den Bahnhof Blankensee Ost (auch Blankensee MFWE genannt) der o.g. Strecke. Vermutlich 1947 wurde der Streckenabschnitt Thurow - Woldegk - Strasburg als Reparationsleistung an die Sowjetunion abgebaut. In Blankensee gab es, genauso wie in Neustrelitz, die Möglichkeit zum Streckenwechsel zwischen Privatbahn und Staatsbahn. Das ehemalige Empfangsgebäude ist heute ein Wohnhaus.
 
2002
ehemaliges Empfangsgebäude
 
nach 2002
Inzwischen ist das Haus zum Glück in Privatbesitz und der Besitzer weiß um seine Geschichte (siehe web-links).
 
externe Bilder: