Ducherow

Bahnhof
 
Strecken:
  • Angermünde - Stralsund
  • Ducherow - Swinemünde - Świnoujście Centrum - Seebad Heringsdorf - Wolgast Hafen
Ducherow ist ein größeres Dorf in der Nähe von Anklam.
Der Bahnhof liegt am Dorfrand. Er hatte bis 1945 vor der Sprengung der Karniner BRücke eine große Bedeutung für den Verkehr Berlin - Insel Usedom, denn hier zweigte die Strecke nach Swinemünde (weiter bis Wolgaster Fähre) ab. Seit langen arbeitet die Usedomer Bäderbahn daran, die Strecke wieder aufzubauen.
Die ehemals fünf Bahnsteige zeugten bis zum Umbau des Bahnhofs für die ESTW-Inbetriebnahme von dieser Zeit. Jetzt befinden sich die beiden Außenbahnsteige unmittelbar am Bahnübergang. Das leerstehende Empfangsgebäude verfällt seit sehr vielen Jahren und ist nun nur noch bei der Vorbeifahrt für die Fahrgäste kurze Zeit präsent. Die beiden Stellwerke W1 und B2 wurden noch zu besetzten Zeiten ein wenig restauriert und modernisiert. Die Sicherungstechnik war mechanisch.
 
2002
leerstehendes Empfangsgebäude
 
Stellwerk W1 (alt: Dst)
 
Rangierarbeiten in Ducherow mit einer V 200
 
2010
 
immer noch Leerstand und zunehmender Verfall
 
Rückseite des EG
 
ehemaliges Stellwerk W1
 
 
 
 
ehemaliges Stellwerk B2 in Richtung Anklam/Karnin
 
 
ehemaliger Güterboden
 
eingewachsenes Nebengebäude, vermutlich Aborthäuschen
 
Bahnwohnhaus
 
Blick in Richtung Anklam
 
 
externe Bilder: