Damme (Uckerm)

Bahnhof in Brandenburg
 
Strecken:
  • Prenzlau - Damme (Uckerm) - Eickstedt - Brüssow - Löcknitz
  • Schönermark (b. Angermünde) - Gramzow (Uckerm) - Damme (Uckerm)
 
Damme ist ein kleines Dorf östlich von Prenzlau. Vor dem Bau der A 20, die zwischen Prenzlau und Damme verläuft, wurde die Strecke unterbrochen, sodass Damme heute der Streckenbeginn des Brandenburgischen Museums für Klein- und Privatbahnen ist. Einen Gleiszugang zu dessen kleinem Streckennetz gibt es somit leider nicht mehr.
Das ehemalige Empfangsgebäude gibt es heute nicht mehr so, wie es einst gebaut wurde.
 
2006
Blick auf den Bahnhof aus Richtung Prenzlau auf die Gleise
 
Blick aus Richtung Prenzlau auf den Bahnhof. Rechts hinter der Straße ist die Laderampe zu sehen.
 
2014
 
Blick in Richtung Prenzlau; ganz links das Rampengleis, daneben ein weiteres Nebengleis und die drei Hauptgleise
 
Blick in Richtung Eickstedt und rechts abzweigend nach Gramzow;
Von Eickstedt nähert sich ein SKL, mit dem an Fahrtagen der Pendel Damme - Eickstedt mit den Fahrgästen gefahren wird.
 
etwas näher: geradeaus das Gleis nach Eickstedt, nach rechts das Gleis nach Gramzow
 
Die V22 und 1 Baag-Wagen bilden den Pendel Damme - Gramzow an den Fahrtagen.
 
bahnsteiggleicher Umstieg am sehr schmalen Inselbahnsteig
 
 
 
externe Bilder: