Groß Lüsewitz

Haltepunkt;
Strecke: Rostock - Sanitz - Tribsees
Empfangsgebäude
Groß Lüsewitz ist ein Dorf, das von der Landwirtschaft geprägt wurde. Ein weithin sichtbares Schloß (Herrenhaus) zeugt noch heute davon. Zu DDR-Zeiten war dort das Institut für Kartoffelforschung (in Karow gab es übrigens eine Außenstelle). Viel bekannte und noch heute beliebte Kartoffelsorten wurden dort gezüchtet.
Das Empfangsgebäude macht allerdings einen eher schlichten und trostlosen Eindruck. Leider steht es leer, wurde aber glücklicherweise gesichert. Vielleicht findet sich ja in naher Zukunft ein neuer Besitzer.
Auf dem Foto ist zu erkennen, dass erst vor kurzem auch hier der Bahnsteig verlängert werden musste, um dem Ansturm auf die ausgebaute Strecke gerecht zu werden, denn hier ist der Zug schneller in der Rostocker City als das Auto.