Groß Buchholz

ehemalige Haltstelle in Brandenburg
 
Strecke: Perleberg Süd - Karstädt - Berge (Prign) - Perleberg Nord [Ringbahn]
 
Der gut 130 Einwohner zählende Ort nördlich von Perleberg wurde bereits 1303 als Bocholte und 1324 als Deutsch Buchholz erwähnt.
Die ehemalige als Agentur besetzte Station (mal als Haltestelle, mal als Bahnhof bezeichnet) befand sich am Ortsrand und besaß ein beidseitig angebundenes Ladegleis. Das Stationsgebäude ist noch vorhaden, wurde aber inzwischen modernisiert.
 
ca. 2002
ehemaliges Stationsgebäude
 
 
externe Bilder: