Heiligengrabe (Prign)

Bahnhof (zeitweise durchgeschaltet);
Strecke:
Wittenberge - Wiitstock (Dosse) - Buschhof - Mirow - Neustrelitz Süd - Woldegk - Strasburg (Uckerm)
Empfangsgebäude mit mechanischen Stellwerk
Das alte Kloster gab dem Ort den Namen und ist heute noch zu bewundern. Beide gibt es heute noch und auch einen kleinen Bahnhof, der auch schon mal bessere Zeiten gesehen hat. Die meiste Zeit ist er betrieblich durchgeschaltet. Das schöne Empfangsgebäude ist leider nicht mehr bewohnt, dafür aber das kleine Bahnwohnhaus nebenan.
Die Sicherungstechnik ist mechanisch.