Lietzow (Rügen)

Bahnhof;
Strecken:
1. (Berlin -) Angermünde - Pasewalk - Stralsund - Sassnitz,
2. Lietzow (Rügen) - Binz auf Rügen
Empfangsgebäude (innen mit Stw W1) Stellwerk B2 (Richtung Sassnitz und Binz)
Schrankenposten (Richtung Stralsund) ehemaliger Güterboden, im Hintergrund Stw B2
Lietzow ist ein Ort / Bahnhof der besonderen Extraklasse. Wüßte ich es nicht besser, würde ich sagen, es wäre irgendwo am Rhein. Unmittelbar am Großen Jasmunder Bodden und am Kleinen Jasmunder Bodden gelegen, die nur durch einen schmalen Damm von einander getrennt sind, auf dem gerade mal die B 96, die Eisenbahn und ein Fahrradweg Platz haben, liegt der kleine Ort mit dem großen Bahnhof - zusätzlich durch einen für mecklenburg-vorpommersche Verhältnisse hohen Berg eingezwängt. Am Berg "hängt" eine sehr schöne Villa mit einem Aussichtsturm. Der Erbauer wußte anscheinend sehr genau, warum er gerade an dieser Stelle gebaut hat. Es ist eine (für meinen Geschmack) der schönsten Stellen Rügens. Für Fotofreunde bietet Lietzow sicher lohnende Einstellungen, nur leider kann man wohl kaum die beiden Bodden, den Berg und den Bahnhof zusammen auf ein Foto bringen.
Bodden bedeutet übrigens, dass Meeresteile mindestens zu dreiviertel von Land umgeben sind.
Der Bahnhof Lietzow ist sehr lang gezogen. Es gibt ein Stellwerk in Richtung Sassnitz / Binz und einen Schrankenposten in Richtung Stralsund. Der Bahnhof liegt in einem weiten Bogen.