Mönchhagen

Haltepunkt in Mecklenburg
(ehemaliger Bahnhof)
 
Kursbuchtabellen
                           
  1937/38     1951/52     1966/67        1973       1977/78       1982       1985/86     1988/89  
 
Strecke: Stralsund - Rostock Hbf
 
Das wachsende Dorf östlich von Rostock wird von der sehr stark befahrenen B 105 durchzogen. Der Haltepunkt liegt leider sehr ungünstig südlich des Dorfes. Rund 500 Meter nördlicher wäre ein neuer Haltepunkt wesentlich günstiger und würde garantiert mehr Fahrgäste anlocken, denn mit dem Zug ist man in knapp 10 Minuten am Hauptbahnhof in Rostock. Das ist mit dem Auto niemals zu schaffen!
Das Stationsgebäude steht seit dem Umbau der beiden BÜ-Sicherungen komplett leer. Bis dahin versah immer noch ein Schrankenwärter hier Dienst.
Ein ehemaliges Bahnwohnhaus etwas weiter in Richtung Dorf ist bewohnt.
 
2010
Stationsgebäude mit Stellwerksanbau; Blick in Richtung Rövershagen
 
Die Fenster wurden vermutlich seit Jahrzehnten nicht mehr gestrichen.
 
Noch versieht der Schrankenwärter hier seinen Dienst. Blick in Richtung Bentwisch.
 
Noch einmal der Blick in Richtung Rövershagen; Links könnte die Laderampe gewesen sein.
 
An den Gebäudeseiten, die der Schrankenwärter nicht einsehen kann, ist alles beschmiert. Was treibt die Leute an, alles zu verunstalten. Man sollte das an deren Eigentum auch machen,
dann würden sie sicher anders darüber denken.
 
Mieter gibt es hier schon sehr lange nicht mehr. Seit dem Umbau der beiden wärterbedienten Schrankenanlagen in moderne Sicherungstechnik ca. 2017/18 steht das Gebäude nun komplett leer.
 
 
31.08.2021
Seit dem Auszug des Schrankenwärters ist das Gebäude sich selbst überlassen. "Karl" scheint es auch nicht wirklich zu interessieren, was hier passiert ...
Am Dach wurden leider die kleinen Gauben entfernt.
 
 
 
Die Schmierfinken haben auch hier ganze Arbeit geleistet ...
 
 
 
externe Bilder:
   
 
© 19.02.2022