Peenemünde

Bahnhof (unbesetzt);
Strecke:
Zinnowitz - Peenemünde
Blick auf die beiden Gleise des Bahnhofs;
im Hintergrund das Hafengelände mit dem Museum
Dieses ehemalige Stellwerk an der Einfahrt ist schon seit ewigen Zeiten nicht mehr besetzt.
Peenemünde, der wegen seine Geschichte weltbekannte Ort, macht heute einen geisterhaften Eindruck. Kaum jemand wohnt noch hier. An der zum Bahnhof parallel verlaufenden Straße stehen mehrere Wohnblöcke. Die meisten sind inzwischen leer.
Das Museum besitzt einen großen Anziehungspunkt. Einige Ruinen aus der Vergangenheit kann man auch von einiger Nähe anschauen.
Der Bahnhof (ehem. Name: Peenemünde Dorf) ist ebenso unspektakulär wie der Rest des Ortes. Hätte die UBB nicht die Anlagen erneuert, könnte man denken, die Zeit wäre hier stehengeblieben.