Rathenow

Bahnhof;
Strecken:
1. Berlin - Rathenow - Stendal - Hannover
2. Jüterbog - Treuenbrietzen - Belzig - Brandenburg - Rathenow - Neustadt (Dosse)
3. Rathenow - Senzke - Nauen / Paulinenaue
Empfangsgebäude ...
Empfangsgebäude (Straßenseite) ehemaliges Empfangsgebäude der Städtebahn
... Bahnsteig der Städtebahn mit abfahrbereitem Zug nach Brandenburg
ehemaliger Güterschuppen der Städtebahn
Rathenow ist eine recht große und ansehnliche Stadt an der Havel und Zentrum und Kreisstadt des Havellandes.
Der Bahnhof liegt verkehrsgünstig in der Stadt. Die einstige Bedeutung lässt sich am repräsentativen und sehr schon restaurierten Empfangsgebäude erahnen. Der Bahnhof besteht eigentlich aus zwei Bahnhöfen, die parallen angelegt sind, dem Bahnhof der Hauptbahn und dem der Städtebahn, die miteinander verbunden sind. Der Zugbetrieb wird heute komplett nach dem Ausbau der Hauptbahn vom ESTW Rathenow gesteuert.
Die einstige Kleinbahn Rathenow - Senzke - Nauen fuhr vom Bahnhofsvorplatz ab, der gerade neu gestaltet wird und schon im unfertigen Zustand recht gut aussieht. Sogar ein Stück Gleis der Kleinbahn liegt wieder und so ist die Kleinbahn nicht ganz vergessen.