Rostock-Bramow

Bahnhof in Rostock
 
Strecke: Neustrelitz - Plaaz - Rostock Hbf - Warnemünde
 
Bramow war und ist noch heute ein wichtiger Bahnhof zwischen Rostock und Warnemünde und noch heute mit einem eigenen Fahrdienstleiter besetzt.
In Bramow gab es Anschlüsse zu mehreren Betrieben, auch zum Fischereihafen. In den 1980er Jahren wurde sogar noch ein langes Anschlussgleis nach Schmarl entlang der Strecke gebaut, um dort weitere Betriebe an die Bahn anzuschließen. Heute ist nur noch die Anschlussbahn zum Fischereihafen geblieben und wohl nur noch für den Holzumschlag wichtig.
 
2011
Blick auf die ehemaligen Stations- und Wohngebäude
 
(Rückseite)
 
 
 
Hier war früher ein Bahnübergang mit mechanischen Schranken. Mitte der 1980er Jahre war er noch in Betrieb.
 
Stellwerk B1
 
In Richtung Warnemünde steht das ehemalige Stellwerk W2.
 
Über den nichttechnisch gesicherten BÜ am Bahnhofsvorplatz fährt gerade eine Rangierfahrt vom Fischereihafen zum Bahnhof Bramow.
 
Blick vom Anschlussgleis des Fischereihafens zum Bf Bramow;
Die Mietzekatze läuft ihr Revier ab.
 
Blick in die entgegengesetzte Richtung
 
Blick von der Fußgängerbrücke in Richtung Warnemünde ...
 
... und in Richtung Hbf
 
 
externe Bilder: