Schönberg (Meckl)

Bahnhof ;
Strecken:
1. Lübeck - Bad Kleinen - Güstrow - Neubrandenburg - Strasburg (Meckl)
2. Schönberg (Meckl) - Dassow (Meckl)
Empfangsgebäude (Nov. 2005) ... (Gleisseite)
Stellwerk B2 (Richtung Lübeck) ehemaliges Stellwerk W1 (Richtung Bad Kleinen)
Mittelbahnsteig
Alle Bilder wurden in der Abdenddämmerung gemacht.
Schönberg ist eine Kleinstadt östlich von Lübeck in hügeligem Gelände, die seit der Grenzöffnung bis vor kurzem ein wichtiger und überlasteter Straßenverkehrsknoten war. Vor einigen Jahren wurde deshalb eine großzügige Ortsumgehung gebaut. Inzwischen hat die fertige A20 den Verkehr deutlich verringert. Dieser Verkehrsboom auf der Straße hat der Hauptbahn und den anliegenden Bahnhöfen leider sehr geschadet. Die Strecke ist relativ unbedeutend geworden. Würde nicht der RE Rostock - Kiel hier noch langfahren, würden die Anlieger nur noch mit der Regionalbahn fahren können.
Entsprechend ungepflegt sehen die Anlagen der Bahnhöfe auch aus.
Der einst so wichtige Bahnhof besteht eigentlich nur noch aus zwei Hauptgleisen. Modernere Sicherungstechnik hat ein Stellwerk wegrationalisiert.
Die Gleisanlagen liegen in einem Einschnitt.
Das imposante Empfangsgebäude steht völlig leer. Von der Straßenseite macht es noch einen guten Eindruck. Aber sieht man auf die Rückseite, erkennt man im unteren Dachbereich erhebliche Schäden. Das Gebäude sucht dringend einen Käufer! Es wäre schade, wenn es noch mehr verfällt. Auch hier scheint die Stadt kein Interesse zu haben, zumal der Bahnhof innerhalb der Stadt aber dennoch recht abgelegen liegt.