Wolgast

Bahnhof;
Strecke:
Züssow - Wolgast Hafen (- Wolgaster Fähre)
Empfangsgebäude, davor angebaut das Stellwerk B1 (nicht besonders passend) ...
schräg gegenüber der Güterboden, dahinter die Peenewerft
Wolgast ist die Stadt, durch deren enge Straßen sich aller Verkehr zur Insel Usedom quälen muss, wenn man die Insel von Norden her befahren will.
Auf der Peenewerft werden fleißig Schiffe gebaut, ansonsten ist die Stadt eher unspektakulär (leider!).
Die Gleise des Bahnhofs wurden vor kurzem etwas umgebaut und vollständig erneuert. Moderne Sicherungstechnik wird auch noch einziehen. Das Bahnhofsgebäude könnte auch einmal eine richtige Sanierung gebrauchen, das Wirrwarr an verschiedenen Fenstern zerstört den Charakter des einfachen Gebäudes. Mit den schönen Türen wurde ein Anfang gemacht. Leider verunziert das "angeklebte" Stellwerk das Ambiente sehr.
Auf der anderen Straßenseite stehen noch zwei Bahnwohnhäuser, eines davon ist nur noch bewohnt. Die Bahnhofsgaststätte ist auch schon wieder geschlossen worden.