Zehdenick (Mark)

Bahnhof in Brandenburg
 
Strecke:   Löwenberg (Mark) - Templin - Templin Stadt - Prenzlau
 
Die kleine Stadt Zehdenick liegt östlich von Gransee und südwestlich von Templin.
Der kleine Bahnhof genügte lange den einfachen Verhältnissen. Die Sicherungstechnik war mechanisch. In Richtung Löwenberg gab es keine Ausfahrsignale, in Richtung Templin nur ein Gruppenausfahrsignal. Vor inzwischen mehreren Jahren wurde der Bahnhof etwas umgebaut und an das ESTW Neuruppin angeschlossen.
 
2002
Ein Zug nach Berlin-Lichtenberg hält am Bahnsteig 1. Der Güterboden wurde bereits abgerissen.
 
Wohnhaus an der Ladestraße
 
Gebäude einer benachbarten, ehemaligen Firma
 
2011
 
umgebauter Bahnhof mit Richtungsverkehr; Blick in Richtung Vogelsang
 
Blick in Richtung Löwenberg
 
 
externe Bilder:
           
 
© 02.02.2022