Alt Schwerin

Haltestelle;
Strecke: Ludwigslust - Parchim - Karow (Meckl) - Waren (Müritz) - Neubrandenburg
 
Alt Schwerin liegt zwischen Malchow und Karow und kann mit dem informativen Agroneum (ehem. Agrarhistorisches Museum) mit zahlreichen Aussenanlagen (Flugzeuge, Traktoren, alte Mühle, alte Dorfschule, Schnitter-Katen, Schmiede und einer Feldbahn(!)) aufwarten. Auch ein ehemaliges Gutsschloss kann man bestaunen.
Alt Schwerin hat bereits mehrere betriebliche Zustände hinter sich. Bis 1945 Bahnhof (Kl. IV), dann wurde der Streckenabschnitt Karow - Malchow demontiert (Reparation), 1968 Wiedereröffnung als Haltepunkt, in den 1970er Jahren zum unbesetzten Kreuzungsbahnhof für den militärischen Ernstfall ausgebaut und in den 1990er Jahren zur Haltestelle degradiert. Das ehemalige Kreuzungsgleis war bis zur Übernahme der Infrastruktur durch die RIN vorübergehend betrieblich gesperrt.
Das Empfangegebäude steht leider nicht mehr. Das ehemalige Stellwerk ist verfallen.
 
2002
Blick auf den Bahnsteig
Eine RegionalBahn nach Neustrelitz hält am Bahnsteig.
 
das ehemalige Stellwerk
 
2017
fast derselbe Standort 2017
 
Blick in Richtung Karow
 
das Agroneum
 
Blick in Richtung Malchow
 
"Bedienungsanleitung für das Aus- und Wiedereinschalten des Bahnhofs Alt Schwerin"