Marihn

ehemalige Haltestelle in Mecklenburg
 
Strecke: Ludwigslust - Parchim ["Parchim-Ludwigsluster Eisenbahn"] | Parchim - Karow (Meckl) Waren (Müritz) - Möllenhagen - Neubrandenburg ["Mecklenburgische Südbahn"]
 
Marihn ist ein Dorf an der B192 auf der halben Wegstrecke zwischen Waren (Müritz) und Neubrandenburg. Ein sehr schön restauriertes Schloss mit einem großen Park, an dem man auf dem Weg zum ehemaligen Bahnhof vorbeifährt, ziert das Dorf. Der Bahnhof liegt sehr abgelegen vom Ort an der Straße nach Groß Flotow. Das einstige Empfangsgebäude wurde durch den Einbau von modernen Fenstern und Türen und das Verputzen leider nicht im eigentlichen Stil erhalten.
 
2007
ehemaliges Stationsgebäude (Straßenseite)
 
aus Richtung Waren gesehen
 
 
externe Bilder: