Putbus / Putbus LB

Bahnhof;
Strecken:
1. Bergen auf Rügen - Lauterbach Mole,
2. Lauterbach Mole - Putbus - Göhren (Rügen)
Empfangsgebäude (Gleisseite), Blick vom Bahnsteig der RüKB Empfangsgebäude
Empfangsgebäude (Straßenseite) Blick auf den Bahnhof aus Richtung Lauterbach
Blick in Richtung Lauterbach ehem. Empfangsgebäude der RüKB, heute Fahrkartenausgabe
Einfahrt eines Zuges aus Göhren (Rügen) mit 99 4801 99 4801 beim Vorräte fassen
99 782 (z. Zt. nicht im Einsatz) 99 784 aufgebockt ohne Fahrgestell
... 99 784 von der anderen Seite 99 4801 mit Personenzug vor der Abfahrt nach Göhren (Rügen)
... es dampft schon ein wenig mehr ... und Abfahrt
V 51 901 der RüKB, eigentlich für die Züge nach Lauterbach ... aber hier vor einem Schotterwagen
abgestellter Gmp/Pmg auf dem Museumsgelände (im Aufbau) im Herbst 2003 - Zug inzwischen umgebildet, Spitze jetz Richtung Bahnhof
99 4652 führt den Museumszug an ... mit Güter- und Personenwagen
... besondere Bauform einer Weiche: es gibt keine Zungen sondern die Backenschienen werden in der Mitte (!) verschwenkt
V 51 leistet Rangierdienst bevor sie als Schlusslok mit nach Lauterbach Mole fährt (18.09.2003 Zug 112)
Putbus ist immer eine Reise wert, nicht zuletzt wegen der Kleinbahn "Rasender Roland".
Der Bahnhof liegt etwas am Rande der Stadt und wurde 1998/99 umgebaut. Für die Normalspur gibt es nur noch ein Hauptgleis, ein Abstellgeleis und ein Rampengleis für die Umladung von Schmalspurfahrzeugen auf Wagen der Normalspur. Die Anlagen der Schmalspurbahn sind dafür um so umfangreicher und werden derzeit für Museumszwecke erweitert. Sicherlich auch hier, wie beim Molli in Kühlungsborn, durch viele fleißige ABM-Hände.
In Putbus sind die Fahrdienstleiter / Zugleiter Mitarbeiter der RüKB.
Den Schrankenposten an der Straße nach Göhren gibt es nicht mehr, er wurde durch eine EBÜT-Anlage ersetzt. Auf dem Gelände der ehemaligen Ladestraße steht heute eine futuristische Tankstelle. Das zeugt nicht gerade von Traditionsbewusstsein und architektonischem Geschick.
Das große Empfangsgebäude wird hauptsächlich von der RüKB als Geschäftssitz und durch eine Gaststätte genutzt.