Rom (Meckl)

ehemaliger Bahnhof in Mecklenburg
 
Strecke: Ludwigslust - Parchim - Karow (Meckl) - Waren (Müritz) - Möllenhagen - Neubrandenburg [Mecklenburgische Südbahn]
 
Rom in Mecklenburg liegt zwischen Parchim und Lübz direkt an der B 191.
Der ehemalige kleine Bahnhof liegt etwa 1,5 km entfernt zwischen den Orten Rom und Lancken. Daher wurde diese Station nach der Wende bis zur Schließung 1996 kaum noch genutzt und schließlich stillgelegt. Die Züge fuhren nur noch durch.
Der Bahnhof bestand früher aus zwei Gleisen. Ob es auch noch ein Ladegleis gab, weiß ich nicht, wäre aber durchaus denkbar, obwohl ich mich nicht an ein solches Gleis erinnern kann. Sicherungstechnisch gab es ein mechanisches Stellwerk im Empfangsgebäude und eine mechanische Schrankenanlage, die vor einigen Jahren durch eine zugbediente Anlage ersetzt wurde. Zuvor wurde der Bahnhof in einen Haltepunkt umgewandelt und der Fahrdienstleiter durch einen Schrankenwärter ersetzt.
Das Empfangsgebäude wurde inzwischen verkauft. Bei der Gleiserneuerung wurde leider der bahnsteig entfernt.
 
2002
 
2011
 
 
 
2017
 
 
 
Blick in Richtung Lübz ...
 
... und Parchim
 
 
externe Bilder: