Jabel (Meckl)

Haltepunkt in Mecklenburg
(ehemaliger Bahnhof)
 

Gleisplan
 
Kursbuchtabellen
                           
  1937/38     1951/52     1966/67        1973       1977/78       1982       1985/86     1988/89  
 
Strecke:   Ludwigslust - Parchim - Karow (Meckl) Waren (Müritz) - Möllenhagen - Neubrandenburg ["Mecklenburgische Südbahn"]
 
Der ehemalige Bahnhof liegt ziemlich weit entfernt vom Dorf, das am Jabeler See liegt. Die Lage der früheren Bahnhofsgleise ist noch erkennbar. Genutzt wird nur noch das durchgehende Hauptgleis. Der Bahnsteig wurde saniert.
Das Empfangsgebäude steht gegenwärtig leer und ist gesichert. Ein neuer Eigentümer hatte sich aber schon gefunden.
Vom Bahnhof Jabel aus gelangt man in das einige Kilometer entfernte Damerow, wo man ein Wisentgehege besichtigen kann.
Die Bilder 2 und 3 stellte mir A. Kettner freundlicherweise zur Verfügung.
 
2002
leerstehendes Empfangsgebäude
 
2010
immer noch Leerstand
 
zugehörendes Nebengebäude
 
2017
Vor einigen Jahren hat sich dann doch noch ein neuer Eiegntümer gefunden.
Blick in Richtung Waren
 
 
Straßenseite
 
 
2022
Das Plakat am Giebel für den Erhalt der Südbahn ist inzwischen verschwunden.
 
die andere Giebelseite
 
wieder die Straßenseite
 
Unter dem nicht originalen Balkon ist dieser praktische Multicar abgestellt.
 
und wieder das Nebengebäude
 
Blick aus Richtung Malchow auf den ehemaligen Bahnhof;
In der Bildmitte ist die Kante des ehemaligen Bahnsteigs 1 zu erkennen.
 
Blick in Richtung Nossentin ...
 
...
 
... und Waren
 
Ansicht vom BÜ in Richtung Bahnhof; Links ist die ehemalige Kante des Hausbahnsteigs zu erkennen.
 
 
Blick in Richtung Waren
 
externe Bilder:
     
 
© 11.07.2022